Aktuelles

2G+ Regel (24.11.2021)

Für alle Elterngespräche und Veranstaltungen in der Schule gelten ab sofort die 2G+ Regeln. Sie dürfen nur noch die Schule betreten, wenn Sie geimpft oder genesen sind UND zusätzlich ein negaitves Testergebnis (von einem Testcenter, einer Apotheke oder einer Arztpraxis) vorlegen können. 

Masken
Im Schulgebäude hat jede Person eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Eine Ausnahme besteht nach der neuen Verordnung für den Unterricht der Schuljahrgänge 1 und 2 nicht mehr. Nur in den sog. Maskenpausen alle 20 Minuten und beim Frühstücken darf die Maske abgenommen werden.

Testen
Nach den Herbstferien wird es wieder eine Testwoche geben. Das heißt Schülerinnen und Schüler und an Schule tätige Personen müssen an den ersten fünf Schultagen an jedem Präsenztag einen negativen Test vorweisen. Wie gewohnt werden dazu Selbsttests von der Schule ausgegeben, die zu Hause vor dem Unterricht durchgeführt werden. Vor den Ferien wurden bereits 2 Tests für Mo. und Di. ausgegeben.

Anstelle des Testnachweises kann auch weiterhin ein Genesenennachweis vorgelegt werden. Danach finden die Tests wieder dreimal wöchentlich (am Montag, Mittwoch und Freitag) statt.

Aus dem Kultusministerium

vom 23.11.2021

vom 14.10.2021

vom 21.09.2021

vom 01.09.2021

vom 22.09.2021

Rahmen-Hygieneplan

2021-09-22_RHP_8.0_Schule_Ef_Ber.pdf
PDF-Dokument [636.1 KB]

vom 11.06.2021

Krankheitssymptome: Darf ich in die Schule?

 

 

Liebe Eltern,

zusammengefasst steht in den Ministerbriefen, dass folgende Regeln zu Schulbeginn gelten werden:

  • In den ersten 7 Tagen, d.h. in der Zeit vom 02.-10.09.2021 finden tägliche Testungen zu Hause statt. (Die neg. Testung auf dem Blatt in der gelben Mappe mit Unterschrift dokumentieren und Testkassette mitbringen!)
  • Ab dem 13.09.2021 finden dann 3x in der Woche Testungen zu Hause statt und zwar jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag. Auch diese sind zu dokumentieren und vorzuzeigen.
  • Eine Mund-Nasen-Bedeckung (darf auch aus Stoff sein) muss im Gebäude und im Unterricht für alle Jahrgänge verpflichtend getragen werden. Es werden im Laufe des Vormittags Tragpausen eingebaut.
  • Während der Pausen besteht keine Maskenpflicht.
  • Eine Befreiung von der Präsenzpflicht ist nur im Härtefall vorgesehen und muss mit einem Attest belegt werden.

 

Mehrsprachige Informationen zu Corona

Die Stadt Oldenburg hat den Schulen mehrsprachichte Informationen zu Corona zur weiteren Verfügung gestellt. Bei Bedarf fragen Sie bitte im Sekretariat oder bei Frau Meyer nach.

Folgende Sprachen stehen zur Verfügung:

  • Arabisch
  • Chinesisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Griechisch
  • Italienisch
  • Kurdisch
  • Paschto
  • Polnisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Serbisch
  • Spanisch
  • Türkisch
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Auf der Wunderburg