Leitsätze

 

Die Grundschule „Auf der Wunderburg“ versteht sich als Lebensraum, in dem "Lernen“ und „Freude haben“ sich nicht widersprechen.

 

Wir legen Wert auf Respekt, Rücksichtnahme und persönliche Wertschätzung untereinander.

Rituale und Regeln geben den Schülerinnen und Schülern Halt für ein friedvolles und angstfreies Miteinander.

 

Durch anregungsreiche Unterrichtsgestaltung und Methodenvielfalt wollen wir die Neugierde der Schülerinnen und Schüler wecken, sie durch kreatives eigenständiges Arbeiten zur Selbständigkeit und Teamfähigkeit führen und die Ziele der Bildungsstandards erreichen.

 

Wir wollen die individuellen Lernmöglichkeiten der Schülerinnen und Schüler durch Fördern und Fordern optimieren. Jedes Kind soll Gelegenheit haben, seine Talente zu zeigen und weiter zu entwickeln.

 

Wir bemühen uns, als Kollegium mit gegenseitiger Unterstützung und regelmäßigem Austausch zusammen zu arbeiten, wobei die individuelle pädagogische Überzeugung akzeptiert wird.

 

Wir streben ein offenes und vertrauensvolles Verhältnis zwischen Schülern, Eltern und Lehrkräften an. Alle Beteiligten sollen sich in ihrer Einzigartigkeit tolerieren. Schülern und Eltern werden in verschiedenen Bereichen Mitwirkungsmöglichkeiten angeboten.

 

Prävention liegt schwerpunktmäßig in den Bereichen Gesundheits-, Umwelt- und Verkehrserziehung. Hierdurch soll das Selbst- und Verantwortungsbewusstsein gestärkt werden.

 

Gemeinsame Erlebnisse innerhalb und außerhalb der Schule stärken die Schulgemeinschaft.

 

Wir pflegen den Kontakt zu anderen Institutionen und nutzen außerschulische Lern­orte und Angebote.

 

Wir wünschen uns, dass alle Schülerinnen und Schüler sich „Auf der Wunderburg“ wohl fühlen und sich gerne an ihre Grundschulzeit zurückerinnern.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Auf der Wunderburg